• slide

    Neue Stellenangebote.

     

     

     

     

     

      Wir suchen aktuell: Schulleiter (w/m/d) für unser Freies Joachimsthaler Gymnasium.

  • slide

    Senioreneinrichtung Hof am Teich in Basdorf

  • slide

    Kindertagesbetreuung

  • slide

    Schulische Bildung

  • slide

    Hilfen für junge Menschen

  • slide

    Hilfen für ältere Menschen

Neues ASB Journal

Auf dem Feuerwehrrad durch Basdorf

Es war ein kühler, zu Nebel neigender Tag, jener 28. Mai 1991. Basdorf, heute ein Ortsteil von Wandlitz, war in jenem Jahr noch eine eigenständige Gemeinde. Vieles geriet damals in Bewegung …

Foto: ASB RV Barnim e.V.

In der Gemeindebaracke von Basdorf treffen sich am Abend des 28. Mai 1991 acht Frauen und Männer. Unter ihnen ist Heidi Freistedt, studierte Theologin, auch Wirtschaftsökonomin und Dr. Rüdiger Willamowski, Arzt. Und noch einer gesellt sich zu dieser Runde: Es ist Lutz Müller, Chef der örtlichen Feuerwehr. Wochen zuvor hatte er in Wandlitz den regionalen Verband einer Wohlfahrtsorganisation gegründet. Als deutlich wird, dass damit nicht die gewünschte Rettungsstelle betrieben werden kann – denn das ist eher Sache des ASB – versammelt Lutz Müller noch einmal eine Handvoll engagierter Mitmenschen. Diesmal mit den Worten: Dann gründen wir eben den ASB!
Wenig später wird der Ortsverband Basdorf des ASB als eingetragener Verein registriert. Eine Erfolgsgeschichte in der Region beginnt...

Im nächsten Jahr begeht unser Regionalverband sein 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass beginnen wir in der soeben erschienen Frühjahrsausgabe unseres Journals mit einer vierteiligen Serie zu Menschen und Geschehnissen, aber auch zu Entscheidungen und Vorhaben, die den Weg unseres ASB in der Region während der letzten drei Jahrzehnte geprägt haben.

Sie erhalten unser Journal in all unseren Einrichtungen oder können bereits hier vorab einen Blick in die neue Frühjahrsausgabe werfen.