Betreutes Wohnen & Einzelwohnen

Der Übergang von einer Lebenssituation in eine neue erfordert, sich auf bisher nicht gekannte Erfordernisse und Umstände einzustellen. Die betreute Wohngemeinschaft für Jugendliche in Joachimsthal kann dabei zum Start in ein selbstständiges Leben werden.

Jugendliche in einer Wohngruppe des ASB
Foto: ASB/F. Zanettini

Die Bergvilla in Joachimsthal ist eine sozial- und heilpädagogische Hilfeeinrichtung für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap. Sie ermöglicht neue Formen des Betreuten Wohnens für Jugendliche.

Der Alltag in der Wohngemeinschaft

Wer hier wohnt lernt, ein selbständiges Leben zu führen. Gemeinsam werden Wege gefunden, den Alltag zu bewältigen. So wappnen sich die Jugendlichen für ein eigenständiges Leben.

Betreutes Einzelwohnen

Eine individuelle Form des Wohnens für Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren ist das Betreute Einzelwohnen. Dabei wird vom ASB Regionalverband Barnim e.V. eine eigene Wohnung im individuellen Lebensumfeld des Jugendlichen angemietet. Ziel ist es, dass der junge Mensch mit Beendigung der Betreuungszeit in den Mietvertrag eintritt.

Betreuung für Jugendliche mit geistiger Behinderung oder schweren seelischen Problemen

Junge Erwachsene, die aufgrund ihrer psychischen und seelischen Situation verstärkt Schwierigkeiten bei der Bewältigung des Alltags haben, können in intensiver Einzelbetreuung auf ein möglichst eigenständiges Leben vorbereitet werden. Die Jugendlichen wohnen in Einzelzimmern der Bergvilla.