Stressfrei Leben

Viele Stressgeschädigte machen einen großen Fehler: Sie wollen das Problem der Überforderung nicht wahrhaben.

Eigene Überforderung wahrzunehmen, passt nicht zu einem erfolgreichen Image in Beruf oder Familie.  Der erste Schritt einer erfolgreichen Stress-Therapie sollte aber sein: Erkenne Dich und Deinen persönlichen Stress selbst!

In unserem ASB-Journal Ausgabe 1/2015 finden Sie auf Seite 24 einen interessanten Artikel über richtiges Verhalten in stressbedingten Situationen.

Das Kneippsche Lebenskonzept - eine helfende Alternative

Auch eine Ausrichtung Ihrer Lebensweise nach dem Kneipp-Gesundheitskonzept hilft Ihnen dabei, Ihren Alltag stressfrei zu bewältigen und zu einem entspannten Leben zu finden. In unserer Senioreneinrichtung Hof am Teich und in der Kita Eichhörnchen arbeiten wir bereits seit Jahren nach der Kneippschen Gesundheitslehre.

Tipps gegen Stress

  • Treffen Sie Absprachen mit allen Beteiligten in Beruf und Familie über die jeweiligen Erwartungen und Vorstellungen – das gilt für Projekte im Beruf, genauso wie für Urlaub oder Feiertage.
  • Lernen Sie zu delegieren. Setzen Sie Erwartungen, vor allem an sich selbst, nicht zu hoch an.
  • Lernen Sie „Nein" zu sagen und sich nicht allen Wünschen von außen zu beugen.
  • Sprechen Sie Spannungen, auch mit Kollegen, schnell und offensiv an. Klären Sie Probleme, damit sie nicht eskalieren.
  • Suchen und pflegen Sie Freundschaften. Nehmen Sie sich Zeit für ein entspanntes Familienleben.
  • Achten Sie täglich auf ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung.