Das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp

Der Pfarrer Sebastian Kneipp entwickelte vor über 100 Jahren ein umfassendes, lebensnahes Konzept für die Gesundheitsförderung. Fünf Wirkprinzipien bieten alles, was zu einem gesunden Leben gehört.


Foto: ASB RV Barnim e.V. / Dietmar Haiduk

Leben nach dem Kneipp Konzept

Eine ganzheitliche Lebensweise, die sich an natürlichen Gegebenheiten orientiert, hilft zu einem angenehmen Leben zu finden. Besonderer Wert sollte auf eine gesunde Ernährung, Entspannung und Wohlbefinden, auf alltägliche Bewegung und auf die kräftigende Wirkung von Wasser gelegt werden.

Kochen mit Kräutern aus eigenem Anbau

Der gesunden Ernährung dient auch, wenn möglich, der Anbau eigener Küchenkräuter im hauseigenen Garten. Sie können vielfältig zur Nutzung kommen: bei der Zubereitung von frischen Tees, Sirupen, selbstgebackenem Kuchen oder auch Likören.

Tiere & Natur

In unserer Senioreneinrichtung Hof am Teich wurde im hauseigenen Garten ein therapeutischer Sinnespfad eingerichtet. Auf einem Untergrund aus verschiedenen naturbelassenen Materialien, wie Stein, Sand, Holz, wenn möglich auch Schnee, erspüren die Bewohner den Weg unter ihren Füßen und reizen so Empfindungen und Sinne täglich neu. Der sich anschließende gärtnerisch gestaltete Weg mit Teich bietet dabei auch ganz besonderen Mitbewohnern ein Zuhause: zwei Schafe und Hühner werden liebevoll von den Hausbewohnern betreut.

Anerkannte Kneipp-Einrichtung

Am 30. Mai 2018 fand nach intensiver Vorbereitung die Zertifizierung unserer Senioreneinrichtung Hof am Teich in Wandlitz/Basdorf mit der Überreichung der Kneipp-Plakette und Urkunde ihren feierlichen Höhepunkt. Gefeiert wurde mit einem zünftigen Kneipp-Fest im Park der Senioreneinrichtung. Bildergalerie

Im Überblick: Das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp

Der Pfarrer Sebastian Kneipp entwickelte vor über 100 Jahren ein umfassendes, lebensnahes Konzept für die Gesundheitsförderung. Fünf Wirkprinzipien bieten alles, was zu einem gesunden Leben gehört:

Ernährung
Eine ausgewogene vollwertige Ernährung bildet den Grundstein für ein gesundes und aktives Leben.

Wasser
Wassergüsse und Wassertreten, dem Barfußlaufen durch Wasser oder Schnee, bewirken gesundheitsfördernde Reaktionen des Körpers.

Kräuter
Die Rückbesinnung auf nützliche Heilpflanzen setzt jahrhundertealte Traditionen fort. In einem eigenen Kräutergarten bauen die Kleinen wertvolle Pflanzen an.

Bewegung
Frei und luftig, ohne einengende Kleidung oder barfuß laufend wird die Natur unmittelbar erspürt.

Lebensordnung
Wir wollen frühzeitig den Kindern vermitteln, wie wichtig eine bewusste Lebensführung für Gesundheit und Wohlbefinden sind.