ASB Barnim feiert Richtfest

Am 12. Oktober 2017 trafen sich Bauherren, Handwerker, Partner und Gäste zu einer guten Tradition: der Neubau einer ASB Tagespflegeeinrichtung für Seniorinnen und Senioren in den Basdorfer Gärten in Wandlitz feierte Richtfest.

Die Bürgermeisterin Frau Dr. Radant gratuliert dem Geschäftsführer des ASB RV Barnim, André Mettin, zum Richtfest.
Foto: ASB RV Barnim e.V. / Dietmar Haiduk

Weithin sichtbar wiegt sich an diesem Tag ein Richtkranz im Wind über der neuen ASB Tagespflegeeinrichtung in Wandlitz, heraufgezogen von den Arbeitern der Baustelle.

Glückwünsche von Gemeinde und Partnern

Glückwünsche für einen erfolgreichen Abschluss der Rohbauarbeiten begleiteten am vergangenen Donnerstag das traditionelle Richtfest in den Basdorfer Gärten. Unter den Gästen der Veranstaltung befanden sich der Architekt Herr Dr. Blechinger, die Vertreter des Planungsbüros Procon, die Bürgermeisterin der Gemeinde Wandlitz Frau Dr. Radant, Vertreter der Deutschen Kreditbank, die Kolleginnen und Kollegen des Vorstandes sowie die Leiterinnen der Einrichtungen und Dienste des ASB RV Barnim e.V..

Neue Tagespflege ist erster Neubau in den Basdorfer Gärten

Der Entwurf für die neue Tagespflege entstand nach Plänen des Architektenbüros  Dr. Blechinger. Der Bau prägt damit als erstes Gebäude das Bild des neuen Quartiers Basdorfer Gärten. In dem unmittelbar an der Prenzlauer Chaussee gelegenen und in den vergangenen Monaten neu erschlossenen Gelände der ehemaligen Landespolizeischule findet sich zukünftig auch Platz für Wohnen, Dienstleistungen sowie Gewerbe. Nun entsteht hier ein Angebot, das insbesondere den neuen Entwicklungen im Bereich der Pflege und Betreuung von älteren Menschen gerecht werden kann.

Funktionales Gebäude in parkähnlicher Umgebung

Darüber hinaus entsteht mit der neuen Tagespflegeeinrichtung in den Basdorfer Gärten ein funktionales Gebäude, das durch seine zukünftige Einbettung in eine parkähnliche Landschaft viel Attraktivität für Seniorinnen und Senioren haben wird, die im hohen Alter alle Annehmlichkeiten eines entspannten Lebens in Ruhe genießen möchten.

Breites Pflege- und Betreuungsangebot des ASB

15 neue Betreuungsplätze stehen in der zukünftigen Einrichtung zur Verfügung und ergänzen das Pflege- und Betreuungsangebot des ASB in der Region Barnim. Dazu gehören neben der Senioreneinrichtung Hof am Teich auch der Ambulante Pflegedienst im Atriumhaus und die Häusliche Krankenpflege „Schwester Birgit Seidel" sowie die altersgerechten Wohnangebote in Basdorf. André Mettin, Geschäftsführer des ASB Regionalverbandes Barnim stellte dazu fest: „Die neue Tagespflegeeinrichtung des ASB erweitert spürbar das Angebot an Betreuungsplätzen in der Region. Der ASB baut auch damit auf seine jahrzehntelangen Erfahrungen. "

Eröffnung im Sommer 2018

Mit einem zünftigen Richtspruch wünschten die Handwerker dem Haus und den Betreibern viel Glück für die Zukunft. Im Sommer 2018 wird das neue Haus den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Seniorinnen und Senioren zur Nutzung übergeben werden können.

Eindrücke vom Richtfest am 12. Oktober 2017

  • Zünftig gedeckte Tische erwarten die Gäste des Richtfestes ...
    Foto: ASB RV Barnim e.V. / Hegetusch
  • Unter den Gästen des Richtfestes fanden sich auch viele Mitarbeiter des Regionalverbandes Barnim des ASB Regionalverbandes Barnim.
    Foto: ASB RV Barnim e.V. / Hegetusch
  • Die ersten Geschenke für die neue Tagespflegeeinrichtung treffen ein ...
    Foto: ASB RV Barnim e.V. / Hegetusch
  • Glückwünsche überbringt auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Wandlitz.
    Foto: ASB RV Barnim e.V. / Dietmar Haiduk