Die Bagger rollen

Die Planungszeit ist vorbei. Die Bagger rollen. Am Montag, den 22. Mai 2017 war Baubeginn für die neue Tagespflegeeinrichtung des ASB Barnim in Basdorf.

Im Mai 2017 war Baubeginn für die neue Tagespflegeeinrichtung des ASB in Basdorf.
Foto: ASB RV Barnim e.V. / Hegetusch

Monatelang wurde analysiert, geplant und entschieden. Am Montag, den 22. Mai 2017, war es dann soweit: die ersten Bagger rollten auf das Gelände der ehemaligen Polizeischule in Basdorf-Süd.

Eine kompetente Gemeinschaft

Jeden Donnerstag treffen sich nun die am Bau beteiligten Verantwortlichen der einzelnen Fachbereiche zu einer Bauberatung. Zu ihnen gehören u.a. die Architekten und Baufirmen und nicht zuletzt der ASB Regionalverband Barnim e.V. als Bauherr des gesamten Vorhabens.

Fertigstellung 2018

Ab jetzt wird alles sehr schnell gehen. Wir informieren Sie an dieser Stellen in den nächsten Wochen und Monaten gern über alle anstehenden Phasen des Neubaus. Mit uns erleben Sie das Richtfest, die Einrichtung des Gebäudes, die Gestaltung der Außenfläche der Einrichtung, die Bauabnahme und die Einweihung im Sommer 2018.

15 neue Pflegeplätze

Nach Fertigstellung der neuen Tagespflegeeinrichtung bietet diese tagtäglich die Möglichkeit, weitere 15 Seniorinnen und Senioren zu betreuen. Dieses Angebot ergänzt damit den bereits bestehenden ambulanten Pflegedienst im Atriumhaus sowie die Häuslichen Krankenpflege Birgit Seidel, die seit 2017 zum Angebot des ASB Regionalverbandes gehört. 

Auch mehrtägige Betreuung möglich

Und wenn die ersten Seniorinnen und Senioren Hilfe und Unterstützung in unserer Tagespflegeeinrichtung finden, sind wir selbstverständlich auch dabei. Wir stellen Ihnen in Wort und Bild die Räumlichkeiten, die technischen Einrichtungen und die Betreuungsmöglichkeiten vor. Unter anderem wird es ab 2018 möglich sein, dass interessierte Seniorinnen und Senioren entscheiden, ob sie einen oder mehrere Tage der Woche in unserer neuen Einrichtung verbringen und eine Rundumbetreuung in Anspruch nehmen wollen.